das glück des tages – 3. märz

heute habe ich meinen alten biergarten aus den abiturtagen wiederentdeckt. ich dachte nie, dass es das kleine haus noch gibt. es steht heute mit ein paar anderen alten häusern mitten unter wohnblocks. eine unerwartete idylle.

früher hies es “lärcherl”, und wir kamen nach dem englischabi mit dem lehrer hierher auf ein beruhigungsbier, oder zwei und eine knusprige haxe.

alles ist geblieben wie es war, auch der schöne wirtsgarten, nur der name hat sich geändert. “sendlinger” heisst das gasthaus heute und zeitgemäss hat es auch eine website: http://www.sendlinger.de/

der speck wird selbst geräuchert und aus dem ferrari der schneidemaschinen in hauchdünne scheiben geschnitten.

Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>