olaf metzel – nicht versäumen

galerie klüser 2 in der türkenstrasse in münchen präsentiert neue arbeiten von olaf metzel. bedruckte metallplatten werden durch falten und verformen zu dreidimensionalen trägern einer botschaft.

die druckmotive erinnern teilweise an die 60er jahre, das aufbrechen in die dritte dimension gibt ihnen aktualität.

mit dem standpunkt des betrachters ändern sich blickwinkel und motiv.

noch bis zum 23 april in der
türkenstrasse 23

http://www.galerieklueser.de/

Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark

offenes atelier bei knopp ferro in inning am ammersee

es gibt sie – die interessanten sonntag nachmittage, die einen voller inspiration in die neue woche starten lassen!

die phanastischen metalldrahtarbeiten des künstlers entführen einen innerhalb von sekunden in eine andere welt. das auge kann verweilen, der bewegung folgen, die seele fliegt.

 

luft, licht und raum sind die ingredienzien , die dieses wunder zustande bringen.

seit einigen jahren gesellt sich farbe dazu.

und noch einmal fliegen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark

trendforum auf der inhorgenta in münchen

Eine der positiven Überraschungen auf der
Inhorgenta 2015:
das Trend Forum in halle C 2.
Aus einer Umfrage unter den Ausstellern entstand
eine flexibler Präsentation,
die neue Entwicklungen anspricht.
das Layout ändert sich täglich,
ohne sich auf den “Trend” festzulegen.

Das inspirierende Plakat, sowie die Illustrationen stammen aus der Feder von Kera Till.

http://www.keratill.com

Gespannt sein kann man auf die Ergebnisse,
die nach der messe im INHORGENTA MUNICH
Trend Book 2015 vorliegen werden.

http://trendforum.inhorgenta.com/

 

Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark

sonntag in der stadt

 

 

 

 

 

 

 

nein nicht immer raus in die Natur!
das museum 5 kontinente, früher völkerkundemuseum, verspricht einen abstecher nach myanmar.
1911 wurde der grosse grundstock für die sammlung gelegt.

hinreissend sind die grossen marionetten,
die in den videos zum leben erwachen.

dann ins haus der kunst zu den neuen werken von georg baselitz. alte themen neu interpretiert.

und dann in den englischen garten

manche dinge ändern sich nie – gott sei dank

und auch das karusell meiner kindheit existiert noch

http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

http://www.hausderkunst.de/

http://www.schloesser.bayern.de/deutsch/service/infomat/screen-pdf/kinderkarussell.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark

spaziergang im märchenwald

an so schönen herbsttagen muss die reise nicht weit gehen.

 

der geschützte wald entlang der isar zwischen grünwald und der flossrutsche in strasslach zeigt sich in allen farben. da er naturschutzgebiet ist, darf er verwildern. umgestürzte bäume bleiben liegen, verwandeln sich in bemooste skulpturen. lebensformen wie pilze und flechten ergreifen von ihnen besitz.
es ist ein bisschen, als würde man durch einen verwunschen märchenwald streifen.
die ausblicke auf die isar lassen nicht vermuten,
dass man gerade 30 minuten von der stadt entfernt ist.

für eine gemütliche Brotzeit bietet sich das gasthaus zur mühle an

http://www.gasthausmuehle.de/

Share on Facebook
Bookmark this on Yahoo Bookmark